Glossar: Mond

Der MondMond Der Mond steht für das Weibliche, die Nacht und für rhythmischen Wandel. Weiterlesen... in seiner Bedeutung und Symbolik

Der Mond (Luna) ist ein gerne getragenes Symbol für beständigen Wechsel und Wandel. Er ist dabei nicht von der Sonne zu trennen, denn das Licht, welches er zu uns strahlt – ist das Sonnenlicht. Daher steht der Mond für das weibliche Prinzip, denn er empfängt und spiegelt das Sonnenlicht, so wie die Frau den Mann empfängt, annimmt und daraus etwas Neues schöpft. In fast allen Mythologien gibt es mächtige und wandlungsfähige Mondgöttinnen, man denke nur an die ägyptische Isis mit der Mondsichel auf ihrem Kopf. 

Der meist nur nachts sichtbare Erdbegleiter durchläuft immer wieder regelmäßig seine Zyklen von der schmalen Sichel zum runden Vollmond und zurück. Er beeinflusst durch seine dabei wechselnde Anziehungskraft auch viele natürliche Vorgänge auf der Erde. So wundert es nicht, dass man beispielsweise bereits bei den Alten Ägyptern Belege für die Verwendung eines Mondkalenders findet. Denn sein stetiger Wandel ist tatsächlich ein verlässlich wieder kehrender Rhythmus.

Wenn wir uns den Mond bildlich vorstellen, haben wir meist sofort entweder eine Mondsichel oder aber den runden Vollmond vor AugenAuge Augen gelten als das "Fenster zur Seele" und sind als Schmuck immer ein Blickfang! Weiterlesen.... Die Mondsichel ist daher auch das astronomische Symbol für den Himmelskörper. Sie wird mythologisch gern mit einem Schiff in Verbindung gebracht, die Mondbarke. Der starke Vollmond kann des Nachts unheimliche, dämonische Dinge ans Licht bringen und den Wölfen wird bis heute nachgesagt, dass sie den Vollmond anheulen.

Kindern erzählen wir gerne eine Geschichte vom “Mann im Mond”, der abends das Licht anknipst, damit sie beschützt sind und auch nachts noch etwas sehen können. Oder vom freundlichen Mondgesicht, das man in der Kraterlandschaft erkennen kann. Hin und wieder findet sich auch die gewagte These, dass der Mond aus grünem Käse bestehe…

Unsere Einstellung zum Mond ist nicht weniger wandelbar als der Himmelskörper selbst. Wir begegnen ihm mit Ehrfurcht, mit Dankbarkeit für sein nächtliches Licht – oder einfach mit Humor. Im Wesentlich aber steht er doch für ein Licht in der Nacht vor den vielen kleinen Sternen, das wie eine Mutter im Dunkeln auf uns Acht gibt. Er bringt die SonneSonne Das Sonnensymbol ist auf der ganzen Welt von großer Bedeutung, weiterlesen... bis in die Dunkelheit.

So finden sich immer wieder schöne Schmuckmotive für Frauen und Kinder, manchmal mit Sternen, bei denen eine Mondsichel etwas in sich trägt und liebevoll beschützt.

925 Silberschmuck mit Mond-Motiv

Kaufen Sie kreativen 925 Sterling Silber Motivschmuck mit dem Mond hier bei Spoo-Design!