Glossar: Marienkäfer

Der MarienkäferMarienkäfer Der kleine rote Flieger bringt Freude, Glück und Liebe. Weiterlesen... als Symbol und in seiner Bedeutung

Der klassische Marienkäfer mit seinen sieben schwarzen Punkten auf dem roten Körper gilt ähnlich wie das KleeblattKleeblatt Das vierblättrige Kleeblatt ist eines der klassischen Glückssymbole. Weiterlesen... als liebevoller Glücksbringer, der gern ein Lächeln hervor ruft, wenn man ihm begegnet. Man findet ihn regelmäßig auf Geburtstagskarten, als Frühlings-Schokolade oder natürlich auch als Schmuckstück für Kinder und lebensfrohe Frauen. 

Dies rührt nicht nur von seiner besonderen Färbung her, sondern auch, dass er schon seit jeher als Nützling im Garten waltet. Sein Name verbindet den Käfer mit der heiligen Jungfrau Maria, die Germanen tauften ihn bereits “freya-fugle” – das Vögelein der GöttinGöttin Die Mutter-Göttin, "große Mutter" oder Fruchtbarkeitsgöttin schöpft und beschützt das Leben. Weiterlesen... Freya. Hin und wieder wird der Marienkäfer als “Heiliges Tier der Freya” im Kreuzworträtsel abgefragt.

Die lebendige Farbe gilt potentiellen Fressfeinden als Warnung. Zwar ist der Herrgottskäfer nicht unbedingt giftig – schmeckt aber sehr bitter. Interessanterweise ist der Hauptfeind des Marienkäfers sein engster Verwandter. Wenn Larven verschiedener Arten aufeinander treffen, so fressen sie sich gegenseitig. Allein in Deutschland gibt es etwa 80 verschiedene Marienkäfer-Arten.

Im Englischen heißt das kleine Tier “Ladybird”. Auch im alten Indien galt der Marienkäfer schon als heilig, nicht zuletzt wegen der Symbolträchtigkeit der heiligen Zahl sieben. Mit ihrer Verbindung aus 3 (= das Geistige) und 4 (= das Materielle) stellt sie die gesamte Schöpfung dar.

Der kleine rote Flieger soll Freude, Glück, Frieden und Liebe bringen, Träume und Wünsche erfüllen und ist also wunderbar als Geschenk geeignet! 🐞

Interessante Hintergrundinfos zu dem bunten Insekt finden sich in diesem Beitrag der TiHo Hannover.

925 Silberschmuck mit Marienkäfern